So viel Geld geben die Deutschen für Weihnachten aus

Auch für Bücher wird in diesem Jahr wieder viel Geld ausgegeben. (dpa)

Die Arbeitslosigkeit ist gering, die Löhne steigen – jetzt geben die Deutschen wieder mehr Geld für Weihnachten aus. Eine Altersgruppe ist besonders spendierfreudig.

Die Deutschen wollen in diesem Jahr durchschnittlich 282 Euro für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young, die im Oktober 2018 insgesamt 1.000 Bürger befragt hat. Jeder zweite Verbraucher plant für Weihnachtseinkäufe in diesem Jahr ein Budget von mehr als 200 Euro ein. 22 Prozent der Befragten wollen weniger als 100 Euro ausgeben – im Vorjahr waren es noch 31 Prozent.

Mit Ausnahme der 18- bis 35-Jährigen wollen alle Altersgruppen in diesem Jahr mehr für Weihnachtsgeschenke ausgeben als im Vorjahr. Besonders spendierfreudig zeigen sich in diesem Jahr die 46- bis 55-Jährigen, die mit 345 Euro 22 Prozent mehr ausgeben wollen als im Vorjahr. Vor allem Konsumenten im Osten Deutschlands haben in diesem Jahr ein höheres Geschenkbudget. Es liegt dieses Jahr bei 298 Euro, im Vorjahr lag es noch bei 265 Euro.

(Umfrage Ernst & Young – 1000 Befragte)

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*