Was war die Loveparade? Ein Blick ins Netz

1999 besuchen 1,5 Millionen die Loveparade. (Wikimedia)

Hört man heute den Begriff Loveparade, denkt man an die tragischen Ereignisse im Sommer 2010. Doch wofür stand das Phänomen Loveparade zuvor? Wir haben uns im Netz umgeschaut und Artikel zusammengetragen, die einen Eindruck davon vermitteln, wofür das Phänomen Loveparade vor 2010 stand.

Die Anfänge: „Als die Love Parade laufen lernte „, von Leonie Feuerbach, FAZ, 2014

Photos der ersten Loveparade 1989
(Erik-Jan Ouwerkerk)

150 von geschätzt nur 500 Berliner Ravern trauten sich 1989 aus ihren Clubs raus ans Tageslicht. Leonie Feuerbach schildert anhand von Bildern des Ur-Raves, wie die Stimmung Westberlins kurz vor dem Mauerfall die erste Loveparade prägte. Beeindruckende Aufnahmen und Erinnerungen aus erster Hand von Photograf Erik-Jan Ouwerkerk machen den Artikel von 2014 zu einer faszinierenden Lektüre. Der Text macht deutlich, dass im Jahre 2010 ein Phänomen von historischer Bedeutung sein tragisches Ende fand.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/erste-love-parade-vor-25-jahren-in-berlin-ein-fotograf-erzaehlt-13019032.html

 

 

 

Kommentar hinterlassen zu "Was war die Loveparade? Ein Blick ins Netz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*