Fotostrecke: Loveparade 2010 – die Katastrophe von Duisburg

(Foto: Arne Müseler)

Pressekonferenz im Vorfeld der Loveparade 2010 am 17. Juni 2010 in Duisburg. Abgebildete Personen von links: Oliver Scheytt (vom Projekt RUHR.2010), Oliver Pocher (Entertainer), Anthony Rother (Electro-Musiker), Rainer Schaller (Veranstalter der Loveparade 2010 als Geschäftsführer der Lopavent GmbH sowie Sponsor), Adolf Sauerland (zu dieser Zeit Oberbürgermeister der Stadt Duisburg). Fotograf: Christoph Müller-Girod

Loveparade in Duisburg am 24. Juli 2010. Fotograf: Arne Müseler

Loveparade Duisburg. Kurz vor der Katastrophe. (Quelle: Daniel Naupold/dpa)

Loveparade-Katastrophe in Duisburg. (Quelle: Erik Wiffers/dpa)

Loveparade in Duisburg. Kreuze 2013. (Quelle: Martin Gerten/dpa)

Vater von Loveparade-Opfer. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Die selber von der Loveparadekatastrophe betroffene Rebecca Doll wartet am 08.12.2017 vor dem Kongresszentrum in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) auf den Einlass. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa)

Anna Christiana Weiler, Sprecherin der Staatsanwaltschaft des Landgerichtes Duisburg, beantwortet am 08.12.2017 vor Beginn des Loveparade-Prozesses in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) Fragen der Journalisten. (Quelle: Roland Weihrauch/dpa)

Kommentar hinterlassen zu "Fotostrecke: Loveparade 2010 – die Katastrophe von Duisburg"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*