Diebe scheitern an Rüttelplatte

Symbolbild. (dpa)

Da war die Rüttelplatte wohl etwas zu schwer. In Peitz haben Unbekannte versucht eine 580 Kilo schwere Rüttelplatte zu stehlen. Trotz Bemühungen bewegte sie sich nicht vom Fleck.

Da haben sich die Diebe ganz offensichtlich verhoben: Unbekannte haben in Peitz bei Cottbus versucht, eine 580 Kilogramm schwere Rüttelplatte von einer Baustelle zu stehlen, wie die Polizeidirektion Süd am Sonntag mitteilte. Demnach mühten sich die Diebe mit 70 Meter langen Spanngurten am Samstagnachmittag vergeblich, dass 15 000 Euro teure Baugerät, das zum Verfestigen des Untergrunds dient, auf einer Palette aus einem Kiesbett zu ziehen. Außerdem brachen die Täter einen Baucontainer auf, aus dem jedoch augenscheinlich nichts entwendet wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Kommentar hinterlassen zu "Diebe scheitern an Rüttelplatte"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*