Südjemen: Zwei Städte von Al-Kaida erobert

Extremisten die dem Terrornetzwerk Al-Kaida angehören.

Extremisten des Terrornetzwerks Al-Kaida haben nach Angaben eines Regierungsmitarbeiters zwei Städte in Jemen ohne Gegenwehr zurückerobert. 

Die Städte Laudar und Shakra liegen in der südlichen Provinz Abijan und wurden in der letzten Woche von Aktivisten der Terrorgruppe Al-Kaida zurückerobert. Im August zuvor wurden die Extremisten von Regierungstruppen mit Hilfe Saudi-arabischer Kampflieger aus den zwei Städten vertrieben. Der Al-Kaida-Ableger in Jemen macht sich das Chaos des Bürgerkriegs zunutze, der seit zirka zwei Jahren zwischen Anhängern der Regierung und schiitischen Huthi-Rebellen stattfindet. Die Extremisten in Jemen gelten als die aktivsten der Al-Kaida angehörigen weltweit.

 

Kommentar hinterlassen zu "Südjemen: Zwei Städte von Al-Kaida erobert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*