Statistik über twitternde Redaktionen

Ich habe einmal versucht, eine Statistik über twitternde Zeitungsredaktionen zusammenzustellen. Das bisherige Datenmaterial liegt bei Google in einer Tabellendatei, und ich bin durchaus bereit, Mitbearbeiter für die Weiterentwicklung dieser Datenbank zuzulassen. Eine Mail an mich genügt. Ziele: Eingabemöglichkeiten für Neueinträge zu verbessern, diese Datenbank auszubauen und aktuell zu halten. Die hervorragenden Vorarbeiten von Leander Wattig sind bekannt, und womöglich über diesen Weg ausbaubar.

[Update 13. April 2009: Mittlerweile hat Mirko Lange bei Talkabout eine Übersicht twitternder Journalisten erstellt, die ihre Zahlen direkt aus der Twitter-API bezieht – daher stets aktuell ist.]

Wer nur mal eben ohne weitere Zuarbeit mit seiner Zeitung in dieser Liste auftauchen möchte, sollte sich bitte einfach unten mit seinen Daten eintragen.

Stand der letzten Prüfung von Neueinträgen: 9. März 2009.

Sie wollen in dieser Liste auftauchen? Dann füllen Sie bitte folgendes Formular aus. Bitte beachten: Aufgenommen werden twitternde deutschsprachige Zeitungsredaktionen. Der unten eingetragene Name des Bearbeiters und die E-Mail-Adresse lassen sich per Google auslesen. Neueinträge stehen nach ca. 5 Minuten automatisch online, allerdings ganz am Ende der Liste. Erst wenn ich oder einer meiner Mitstreiter die Neueinträge prüfen, entsteht das aktualisierte Ranking.


Alle Angaben ohne Gewähr. Betatest.

1 Kommentar zu "Statistik über twitternde Redaktionen"

  1. Leander Wattig | 10. März 2009 um 1:01 | Antworten

    Vielen Dank für Ihren Hinweis auf mein Ranking von Ende Januar.

    Mittlerweile werden die Basisdaten in einem Wiki zusammengetragen und die Twitter-Accounts extra ausgewiesen. Diese Liste wird ständig aktualisiert und erweitert. Sie umfasst inzwischen über 350 Twitter-Accounts von Medienunternehmen und -marken. Sie können diese Liste gern als Basis für Ihre Statistiken nutzen:
    http://leanderwattig.de/wiki/index.php/Medienunternehmen:_Microblogging

    Das erspart Ihnen sicher viel Arbeit, denn über Ihre momentane Aufstellung hinaus finden sich in der Liste viele weitere twitternde Zeitungsredaktionen (einfach nach Herkunft „Presse“ sortieren). Wäre schaden, wenn Sie mit viel Mühe die gleichen Daten noch einmal zusammen tragen würden. Ein kurzer Quellenhinweis auf meine Plattform genügt.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*